Zahlungsvorschlagsliste (ZV)

 
Die Zahlungsvorschlagsliste "Kunden" gibt Ihnen einen tagesaktuellen Überblick über Ihre Forderungen gegenüber Ihren Kunden. Sie gibt Auskunft über die Summe aller Forderungen, bzw. der fälligen Forderungen und wie sich diese im Einzelnen zusammensetzen. Weiterhin können Sie hier offene, nicht bezahlte Kunden-Rechnungen anmahnen sowie auch Einzüge der Kundenrechnungen vornehmen.
 
Die Zahlungsvorschlagsliste erreichen Sie über den Button "ZV" in Ihrem Cockpit.
 
 
Sie haben hier grundsätzlich die gleichen Möglichkeiten wie in der Lieferanten-ZV.
 
Sie können die Ansicht anpassen, in die Zwischenablage kopieren, ausdrucken und Rechnungen ausblenden.
 
So wie Sie aus der Lieferanten-ZV heraus bezahlen können, können Sie hier die Einzüge der Kundenrechnungen vornehmen.
 
Dafür müssen folgende Informationen hinterlegt sein:
 
Unter Optionen - Allgemein tragen Sie bitte Ihre GläubigerID ein.
 
 
In den Stammdaten des jeweiligen Kunden sind neben der Bankverbindung die Art des Lastschriftmandates, die MandatsID sowie das Datum der Einzugsermächtigung zu hinterlegen.
 
 
Diese Kunden erhalten in der Kunden-ZV nun ein "E" vor dem Kundennamen.
 
Nun können Sie in der Kunden-ZV die entsprechenden Rechnungen in der Spalte "A" markieren und durch Klick auf den €-Button einziehen.
 
In dem sich anschließend öffnenden Übersichtsfenster werden Ihnen nun die generierten Einzugsdateien angezeigt.
In unserem Beispiel ziehen wir von einem Kunden das erste Mal ein (Basislastschift, Erstmalig) und gleichzeitig bei einem anderen Kunden, bei dem wir bereits einen Einzug mit SEPA vorgenommen haben (Basislastschrift, Folge).
 
Hier können Sie nun Ihren Kunden per E-Mail über den bevorstehenden Einzug informieren (Voraussetzung dafür ist natürlich, dass eine E-Mail-Adresse in den Stammdaten des Kunden hinterlegt ist).
 
 
Die Zahl zeigt Ihnen an, wie viele E-Mails versendet werden können. Per Klick auf das Symbol öffnet sich die Übersicht der E-Mail-Adressen. Per Klick auf "E-Mail" werden die Ankündigungen nun versendet.
 
 
Nun klicken Sie die erste Einzugsdatei an und führen Ihren Einzugsvorgang wie gewohnt aus (je nach Verfahren Ihrer Bank Pin-Eingabe; Tan-Abfrage).
 
 
Anschließend klicken Sie die zweite Einzugsdatei an und führen hierfür ebenfalls den Vorgang wie gewohnt aus (je nach Verfahren Ihrer Bank Pin-Eingabe; Tan-Abfrage).
 
 
Beim Schließen des Übersichtsfenters werden Sie nun gefragt, ob Sie aus dem Eintrag in den Stammdaten "Basislastschrift/ Firmenlastsschrift, Erstmalig" automatisch "Basislastschrift/ Firmenlastsschrift, Folge" generieren möchten. Dies können Sie nun mit "ja" besätigen, oder später manuell in den Stammdaten ändern (nicht empfohlen!).
 
 
Ist der Einzug durchgeführt, sind die relevanten Rechnungen mit
"SEPA" gekennzeichnet, d.h. der Einzug ist veranlasst, eine Gutschrift auf dem Konto steht noch aus.
 
Bitte beachten Sie!
 
Wenn Sie aus FIBUscan heraus einen Einzug generieren und auf dem Weg von Ihrem PC zur Bank oder zurück eine Störung der Internetverbindung vorliegt, kann es passieren, dass der Einzug nicht korrekt gespeichert wird.
 
In so einem Fall erhalten Sie eine Hinweismeldung beim Schließen des Übersichtfensters (der Zusammenfassung Ihrer Einzüge):
 
 
Wurde der Einzug ordnungsgemäß durchgeführt erscheinen bei Ihrem nächsten Bankabruf auf Ihrem Kontoauszug in FIBUscan diese Einzüge als vorgemerkte Posten (unterschieden in Einzel - und Sammellastschrift):
 
 
Diese Positionen werden Ihnen nur direkt nach dem Abruf der Bank angezeigt. Wenn Sie den Belegkreis wechseln und später erneut die Bank ansehen, werden diese Positionen nicht mehr angezeigt.
 
Sollte der Einzug auf Ihrem Kontoauszug angezeigt werden, jedoch ohne Zuordnung, so kann der Einzug manuell wie eine extern erstelle Sammelüberweisung verbucht werden. Dieser Vorgang gilt für Kunden-
sowie Lieferantenzahlungen gleichermaßen.
 
Bitte beachten Sie!
 
Zahlungen an und Lastschriften von Kunden können Sie nur mit vorhandener Rechnungsposition aus der Zahlungsvorschlagliste heraus generieren. Zahlungen sowie Lastschriften analog der "Zahlungen ohne Rechnungen" sind im Bereich der Kunden nicht möglich.

Das Benutzerhandbuch wurde mit Dr.Explain erstellt

Copyright © FIBUdata Softwareentwicklung GmbH | Stand 18.08.2017 | All Rights Reserved | Weitere Informationen auf www.fibudata.net | Kostenpflichtige Hotline Tel: 02632 989066