Zahlungen in Lieferanten

 
Bitte beachten: Wir empfehlen Ihnen vor dem Zahlvorgang die Bank abzuarbeiten und somit die Positionen den Rechnungen zuzuordnen. So wird gewährleistet das die bezahlte Rechnungen aus der Zahlungsvorschlagsliste bereiningt sind! 
 
Um Zahlungen durchführen zu können, wechseln Sie bitte in die Zahlungsvorschlagsliste mit einem Klick auf den ZV Button in dem Belegkreis Lieferanten.
 
In der Zahlungsvorschlagsliste sind alle fälligen Eingangsrechnungen mit einem Haken markiert. 
 
Um nur Ihre gewünschten Rechnungen zu bezahlen, deaktivieren Sie den automatisch erstellten Zahlungsvorschlag mit einem Klick auf den  "ZV Löschen" Button.
 
Selektieren Sie die Rechnungen indem Sie nur bei diesen Rechnungen ein Häkchen setzen. Sie können den Zahlbetrag auch manuell anpassen und somit nur eine Teilzahlung ausführen. Der nicht gezahlte Betrag wird anschließend als offener Betrag in Ihrer ZV angezeigt.
 
 
Jetzt wählen Sie die Bank aus, mit der Sie die Überweisung tätigen möchten. Mit einem Klick auf den "€" Button startet der Zahlungsvorgang.
 
 
Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem noch mal eine Zusammenfassung der einzelnen Positionen der Sammelüberweisung und der Gesamtbetrag aufgeführt sind. Diese Liste können Sie sich für Ihre Unterlagen durch Klicken auf das Drucker-Symbol ausdrucken. Bitte beachten Sie, dass ab hier die Beschreibung je nach Sicherheitsverfahren mit Ihrer Bank unterschiedlich sein kann! Hier wird das Verfahren mit dem optischen TAN-Generator erläutert. (Die Beschreibung zur Generierung einer SEPA-XML Datei finden Sie in unserem Handbuch unter "Sammelüberweisungen SEPA-XML Datei ehem. DTA´s erstellen"). Klicken Sie in diesem Fenster auf den "€" Button und das optische TAN-Verfahren wird gestartet. Die Zusammenfassung wird im Datenverzeichnis im Ordner "Dokumente" im Unterverzeichnis "erstellte Zahlungen" abgespeichert und kann jederzeit angesehen oder ausgedruckt werden.
 
Nach der Eingabe Ihres Bank-Pins erhalten Sie die Möglichkeit eine TAN zu generieren.
 
 
Nach der Eingabe Ihrer generierten TAN wird die Sammelüberweisung an Ihre Bank gesendet. In der ZV-Liste steht hinter den einzelnen Rechnungen jetzt "SEPA". Damit wird angegeben, dass diese Rechnungen zur Zahlung angewiesen wurden. Die Rechnungen werden erst nach der Bearbeitung des Kontoauszugs mit der Sammelüberweisung auf bezahlt gesetzt und erscheinen erst dann nicht mehr in der ZV-Liste.
 
Bitte beachten Sie!
 
Wenn Sie aus FIBUscan heraus eine Zahlung generieren und auf dem Weg von Ihrem PC zur Bank oder zurück eine Störung der Internetverbindung vorliegt, kann es passieren, dass die Zahlung nicht korrekt gespeichert wird.
 
In so einem Fall erhalten Sie eine Hinweismeldung beim Schließen des Übersichtfensters:
 
 
Auch wenn in Ihrer Zahlungsvorschlagliste die Rechnungen die Sie zahlen wollten NICHT mit „SEPA“ gekennzeichnet sind, sollten zu zuerst Ihren Bankabruf starten und prüfen, ob die Zahlung tatsächlich noch nicht veranlasst wurde.
 
Bitte beachten Sie!
 
Je nach Kreditinstitut kann bis zu 24 Stunden dauern, bis Sie eine getätigte Überweisung in Ihrem Kontoauszug in FIBUscan sehen.
Bevor Sie eine Rechnung doppelt überweisen fragen Sie bitte bei Ihrer Bank nach!.
 
Sollte die Zahlung auf Ihrem Kontoauszug angezeigt werden, jedoch ohne Zuordnung, so kann die Zahlung manuell wie eine extern erstelle Sammelüberweisung verbucht werden.
 

Das Benutzerhandbuch wurde mit Dr.Explain erstellt

Copyright © FIBUdata Softwareentwicklung GmbH | Stand 18.08.2017 | All Rights Reserved | Weitere Informationen auf www.fibudata.net | Kostenpflichtige Hotline Tel: 02632 989066