Überzahlung durch den Kunden

 
Der Kunde zahlt einen höheren Betrag als den Rechnungsbetrag!
 
Handelt es sich um einen größeren Betrag, den Sie dem Kunden zurückzahlen oder mit der nächsten Rechnung verrechnen sollen, so gehen Sie bitte wie folgt vor:
 
 
Wie üblich markieren Sie die relevante Position auf dem Kontoauszug! Für den Fall das keine Rechnung vorgeschlagen wird, klicken
Sie auf den Button "Kunden suchen" (1) und es öffnet sich nachfolgende Maske.
 
 
Hier geben Sie unter (1) den Kundennamen ein. Aus den vorgeschlagenen Kunden wählen Sie nun den gewünschten aus (2) und bestätigen mit "OK" (3).
 
Statt des Gesamtrechnungsbetrags in Höhe von € 1473,93 hat der Kunde mit € 1673,93 eine Überzahlung in Höhe von 200 € geleistet.
 
 
Sollte die Rechnung nicht automatisch mit einem Haken für die Zuordnung versehen sein, holen Sie diesen per Klick in die Spalte "A" nach (1). Anschließend klicken Sie auf den "+" Button (2) oberhalb des Speichersymbols.
Ihnen wird nun in einem Aufteilungsfenster der Gesamtbetrag (1), der bereits zugeordnete Betrag der Überweisung (2) sowie der noch nicht zugeordnete Betrag (3) angezeigt.
Entfernen Sie nun den Haken in der Spalte "A" und klicken Sie erneut auf den "+" Button (2) oberhalb des Speichersymbols.
 
Das Programm erkennt das keine Rechnungsposition ausgewählt wurde und fragt Sie nun ob Sie eine Rechnungsnummer vergeben möchten!
 
 
Hier bestätigen Sie bitte mit "ja".
 
In der folgenden Maske können Sie nun einen Text und ggf. die Rechnungsnummer eingeben (besonders bei Vorkasse bzw. noch nicht vorliegender
Rechnung die Auftragsnummer). Bestätigen Sie Ihre Eingabe per Klick auf "OK"
 
 
Das Saldo in dem Aufteilungsfenster beträgt nun 0,00 € - Sie können die Kontoposition nun abspeichern.
 
 
Wenn Sie nun in den Buchungskreis "Kunden" wechseln und hier in die "ZV" gehen, wird Ihnen beim Kunden
"Schreinerei Zentner" eine Überzahlung von 200,00 € angezeigt die bei nächster Gelegenheit verrechnet werden kann.
 
 
 
Handelt es sich bei einer Überzahlung um eine geringfügige Abweichung und der Kunde akzeptiert den Einbehalt Ihrerseits so gehen Sie bitte wie folgt vor:
 
Wählen Sie die entsprechende Kontoauszugsposition aus (1).
Ändern Sie den Zahlbetrag auf die Höhe der Kontoauszugsposition (2). Automatisch wird der Haken in der Spalte "A" gesetzt. Durch anklicken des Hakens wird Ihnen das %-Zeichen angezeigt (3).
Nun weiß das Programm, dass die Differenz als Skonto zu behandeln ist.
 
Mit Speichern schließen Sie den Vorgang ab (4).
 
 
Im Archiv unter der Rechnungaufstellung wird Ihnen diese Position wie folgt angezeigt:
(1) - der Rechnungsbetrag
(2) - der tatsächliche Zahlbetrag
(3) - der akzeptierte Einbehalt der Überzahlung
 

Das Benutzerhandbuch wurde mit Dr.Explain erstellt

Copyright © FIBUdata Softwareentwicklung GmbH | Stand 18.08.2017 | All Rights Reserved | Weitere Informationen auf www.fibudata.net | Kostenpflichtige Hotline Tel: 02632 989066