Kreditkartenabrechnung

Um die Bezahlungen über Kreditkarten zu bearbeiten, gibt es unterschiedliche Methoden.
 
 
1. Über einen HBCI-Zugang
 
Die Einrichtung sowie Bearbeitung funktioniert genauso, wie bei Ihrem Girokonto und wird an anderer Stelle hier im Handbuch beschrieben.
 
Die Abbuchung auf Ihrem Girokonto können Sie per Direktspeichern, ggf. mit einer Notiz, bearbeiten.
 
 
 
Bitte beachten Sie: nicht jedes Kreditinstitut bietet HBCI-Zugangsdaten für Kreditkarten an. Bitte erfragen Sie dies bei Ihrem Kreditkarteninstitut.
 
 
 
2. Über die Aufteilungsbuchung
 
In diesem Fall bearbeiten Sie die Abbuchung auf Ihrem Girokonto wie eine extern erstelle Sammelüberweisung. Um die Kontoauszugsposition zuzuordnen dient die Kreditkartenabrechnung.
 
 
3. Über den Schnellspeicherbutton
 
Wenn Sie beispielsweise vor allem das Tanken per Kreditkarte zahlen und nicht für jede Tankstelle einen extra Lieferanten anlegen möchten, können Sie in diesem Fall die Tankquittungen zusammen mit der Kreditkartenabrechnung einfach zur Kontoauszugsposition hinzuspeichern. So können Sie die Abbuchung gemeinsam mit den Belegen per Schnellspeicherbutton abspeichern.
 
Markieren Sie dafür die entsprechende Kontoauszugsposition (1). Legen Sie die dazugehörigen Belege zusammen mit der Kreditkartenabrechnung in den Scanner, aktivieren Sie das automatische Heften (2) und klicken Sie auf den Scanbutton (3).
 
 
Nun werden Ihre Belege zusammengefasst in der Thumbnailliste angezeigt.
 
Klicken Sie diese an (1). Ist der Belegstapel blau umrandet und wird Ihnen der oberste Beleg im Belegviewer angezeigt können Sie nun den Schnellspeicherbutton nutzen (2).
 
 
 
4. Über eine Verrechnungskasse
 
Legen Sie dazu als erstes unter Optionen/ Kontoverwaltung eine Verrechnungskasse an. Eine Beschreibung dazu finden Sie hier.
 
In diese Kasse scannen Sie nun die einzelnen Belege, die Sie über die Kreditkarte bezahlt haben. Die Bearbeitung funktioniert genauso, wie mit Ihren üblichen Barbelegen.
 
Ihre Bankabbuchung versehen Sie später mit einer Notiz, Beispielsweise "In Verrechnungskasse gescannt" und speichern diese per Schnellspeicherbutton ab.
 
Um den Überblick in Ihrer Verrechnungskasse zu behalten, können Sie nun hier Ihre Kreditkartenabrechnung einscannen und mit anderem Vorzeichen (also als Einnahme statt als Ausgabe) abspeichern. Somit ist das Saldo Ihrer Verrechnungskasse mit der Abbuchung wieder auf "0". Dadurch können Sie anhand des Saldos und der Kreditkartenabrechnung prüfen, ob Ihnen alle Belege der Abrechnung vorliegen und ob die eingegebenen Beträge korrekt sind.
 
 
 
Bitte beachten Sie: Das direkte Ausgleichen von der Bank zur Kasse und andersherum ist nicht möglich.
 

Das Benutzerhandbuch wurde mit Dr.Explain erstellt

Copyright © FIBUdata Softwareentwicklung GmbH | Stand 18.08.2017 | All Rights Reserved | Weitere Informationen auf www.fibudata.net | Kostenpflichtige Hotline Tel: 02632 989066