Benutzerverwaltung / Rechtevergabe

 
Standardmäßig werden in FIBUscan die Belegkreise Kasse, Bank, Lieferant und Kunde dargestellt.
 
Häufig soll aber nicht jeder Mitarbeiter der mit dem Programm arbeitet auch alle Belegkreise sehen, insbesondere nicht die Bank.
 
Mit der Benutzerverwaltung/Rechtevergabe können Sie festlegen, welcher Mitarbeiter welche Belegkreise sehen darf. Bitte beachten Sie an dieser Stelle, dass es sich bei der Benutzerverwaltung um ein kostenpflichtiges Zusatzmodul handelt, das zunächst wie folgt aktiviert werden muss:
 
 
Bei der Einrichtung der Benutzerverwaltung empfehlen wir den ersten angelegten Benutzer in admin@IhreFirma.de zu benennen und diesem Benutzer in der Verwaltung die Admin-Rechte zuzuweisen.
 
 
Ist das Modul aktiviert verfahren Sie wie folgt:
 
Wählen Sie unter dem Punkt "Benutzerverwaltung"
(1) "+" um eine neue Person anzulegen
(2) Vergeben Sie ein Passwort für die neu anzulegende Person und geben dies wiederholt ein
(3) Schließen Sie mit "Speichern"
 
 
Sie haben nun einen neuen (Blanko-) Benutzer angelegt
 
(1) Tragen Sie nun den tatsächlichen Namen des Benutzers, eventuell der Abteilung bzw. Funktion ein und
(2) ergänzen die Email-Adresse des neuen Benutzers und
(3) schließen mit "Speichern"
 
 
Mit dem Pluszeichen (+) können Sie weitere Benutzer einrichten.
 
Im nächsten Schritt legen Sie fest, welche Rechte der Benuzter haben soll.
 
(1) wählen Sie den Benutzer aus, dem Sie Rechte einräumen möchten
(2) wählen Sie einen Bereich aus für den Sie dem Nutzer Rechte einräumen möchten (Belegkreise, Einzelpersonen, Programmoptionen oder Archiv)
(3) klicken Sie nun auf "+" und Ihnen wird, in ein Auswahlfenster eine Auswahl für den jeweiligen Bereich angezeigt.
(4) Auswahl des Belegkreises "Lieferanten" und abschließen mit Speichern (6)
(5) "+" anklicken - wählen Sie erneut den nächsten Belegkreis z.B.: "Archiv" und Abschließen mit Speichern (6)
(7) Der Benutzer der als Admin eingerichtet ist kann die Rechte Verwalten!
 
 
Der Benutzer "Müller" hat jetzt das Recht auf den Belegkreis Lieferanten und Archiv  und kann auf diese zugreiffen.
 
Wiederholen Sie dies jetzt für alle eingerichteten Benutzer und (2) Speichern dies jeweils.
 
 
Entsprechend verfahren Sie mit dem Bereich "Einzelpersonen" in dem Sie die Rechte für die Bearbeitung bestimmter Lieferanten oder Kunden vergeben können.
 
Im Bereich "Programmoptionen" regeln Sie die Rechte auf folgende Programmoptionen:
 
1. Zugriff auf das Bankingmodul
 
2. Archiv, nur Berechtigte - darf im Archiv nur Belege suchen
 
3. Archiv alle - hat alle Rechte im Archiv
 
4. Archiv, Dokumente erfassen - darf im Archiv Dokumente erfassen
 
5. Freigabe, nur Berechtigter - darf Rechnungen Freigeben
 
6. Freigabe verteilen - Kann die Rechnungen an die Benutzer mit Freigabe  Berechtigung verteilen
 
Bitte beachten Sie, dass die Punkte 5 und 6 nur beim gebuchten kostenpflichtigen Modul Freigabecenter angezeigt werden.
 
Im Bereich "Programmoptionen" regeln Sie die Rechte auf die Archivordner:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Beispiel: wird hier der Eintrag "Verträge" ausgewählt
 
und die Option "Auswahl + Sub", wird für den Benutzer
 
der Ordner Verträge und die Unterordner angezeigt.
 
Somit kann in der Archivstruktur sehr genau eine feine
 
Berechtigungstruktur auf die Archivornder eingerichtet
 
werden.
 
 
Für die Anmeldung am Programm benötigen Sie für alle Benutzer die gleiche FIBUscan Mandantennummer, das Passwort des Benutzers und die Email-Adresse des Benutzers sind jeweils unterschiedlich einzurichten.
 
 

Das Benutzerhandbuch wurde mit Dr.Explain erstellt

Copyright © FIBUdata Softwareentwicklung GmbH | Stand 18.08.2017 | All Rights Reserved | Weitere Informationen auf www.fibudata.net | Kostenpflichtige Hotline Tel: 02632 989066