Beleg in den falschen Belegkreis eingescannt

 
Es kommt immer wieder vor, dass ein Beleg im falschen Belegkreis gescannt wird.
 
Eine direkte Möglichkeit einen Beleg der im falschen Belegkreis gescannt wurde in einen anderen Belegkreis zu verschieben ist nicht vorgesehen, da Ihr Steuerberater diesen Beleg schon im falschen Belegkreis verarbeitet haben könnte.
 
In so einem Fall gehen Sie bitte wie folgt vor:
 
1. Markieren Sie den Beleg der bearbeitet werden soll.
 
2. Den Beleg mit einer Notiz z.B.: "gelöscht, da in falschen Belegkreis gescannt" versehen.
 
 
3. Löschen Sie den Beleg mit einem Klick auf dem Button "Löschen" in der Toolleiste- Die Toolleiste erscheint wenn Sie auf die Belegposition klicken.
 
 
4. Es erscheint ein Fenster in dem Sie gefragt werden, ob der stornierte Beleg wieder zur Bearbeitung in der Thumbnailsliste erscheinen soll. Sollten Sie den Beleg noch auf Ihrem Schreibtisch haben gehen Sie auf "Nein" um den Beleg erneut in den richtigen Belegkreis zu scannen.
 
 
 
 
Sollten Sie den Beleg schon archiviert haben klicken Sie auf "Ja". Der Beleg erscheint jetzt in der Thumbnailsliste und steht zur weiteren Verwendung zur Verfügung.
 
 
5. Fahren Sie bitte mit der Maus über den Beleg und drücken Sie die rechte Maustaste. Ein Kontextmenü mit mehreren Möglichkeiten wird aufgerufen.
Wählen Sie die Option "Datei in Zwischenablage kopieren" (1). Sie werden mittels eines neuen Fensters informiert, dass Ihr Beleg in die Zwischenablage kopiert wurde.
 
6. Wechseln Sie jetzt bitte in den korrekten Belegkreis z.B. Lieferanten und gehen Sie mit der Maus über die Thumbnailsliste und klicken Sie erneut die rechte Maustaste. Wählen Sie im geöffneten Kontextmenü die Option (2) "Einfügen aus Zwischenablage" aus und Ihr Beleg steht jetzt zur Bearbeitung zur Verfügung.
Nach dem Speichern ist der Beleg in dem richtigen Belegkreis gespeichert.
 
 
 
 

Das Benutzerhandbuch wurde mit Dr.Explain erstellt

Copyright © FIBUdata Softwareentwicklung GmbH | Stand 18.08.2017 | All Rights Reserved | Weitere Informationen auf www.fibudata.net | Kostenpflichtige Hotline Tel: 02632 989066