Ausgeführte Zahlung

 
Ausgleich der gescannte Lieferanten- bzw. Kundenrechnungen ohne den Belegkreis Bank.
 
Um die gescannte Lieferanten- bzw. Kundenrechnung auszugleichen wenn der Belegkreis Bank nicht von Ihrem Kunden benutzt wird oder wenn die Belege über das Uploadportal in FIBUscan geladen werden ist es notwendig, einen neuen Belegkreis einzurichten, indem diese ausgeglichen wird.
 
 
Klicken Sie dafür auf OptionenKontoverwaltung und dort wählen Sie den Button Zahlungsausgleich (1) aus, um ein weiteres Konto in FIBUscan anzulegen. Dies benennt sich automatisch mit der Bezeichnung „Ausgeführte Zahlung“ (2).
 
 
Nun wechseln Sie in die Lieferanten Zahlungsvorschlagssliste. 
 
 
 
 
Markieren Sie nun alle Beträge, die ausgeglichen werden sollen, indem in der Spalte A ein Häckchen setzen und über den €-Button eine SEPA-Datei generieren.
 
 
Speichern Sie diese ab und wechseln Sie nun in die Bankansicht.
In dem neuen Belegkreis „Ausgeführte Zahlung“ stehen jetzt alle Zahlungen die erstellt worden sind.
 
Klicken Sie nun auf den gerade erstellten Sammler –  schon können Sie Ihre Sammelüberweisung mit den dazugehörigen Rechnungen ausgleichen.
 
 
 
Somit haben Sie in der ZV immer nur die zuletzt eingescannten Rechnungen.
 
 

Das Benutzerhandbuch wurde mit Dr.Explain erstellt

Copyright © FIBUdata Softwareentwicklung GmbH | Stand 18.08.2017 | All Rights Reserved | Weitere Informationen auf www.fibudata.net | Kostenpflichtige Hotline Tel: 02632 989066