Archiv- und Datenpfad über serverip.txt einrichten

 
Bitte beachten Sie, dass sich die Einstellungen über die Datei serverip.txt nur an versierte Benutzer mit EDV Kenntnisse richtet.
Wir empfehlen die Einstellung über die Serverip.txt bei Installationen von mehr als 1 Rechner und wenn die Pfade in einen Netzwerklaufwerk eingerichtet werden.
 
BITTE BEACHTEN - Da die Einstellung über die serverip.txt Priorität hat, sollte vor jeder manuellen Einstellung der Pfade geprüft werden ob die Einstellungen nicht über die serverip.txt eingerichtet wurden!
 
Die Datei ist im Installationsverzeichnis zu finden, in der Regel in dem Ordner:  c:\fibudata\fibuscan
 
Anbei die Erklärung an einer Beispieldatei:
 
 
serverid=1
Dies ist nur eine Information auf welchem Rechenzentrum-Server die Daten gespeichert werden - dieser Eintrag ist nicht zu ändern da sonst FIBUscan keinen Zugriff auf die Daten erhält.
 
;nodebug
Diese Funktion startet den Debugmodus - für die Fehlersuche
 
startdebug
Dieser Eintrag dokumentiert mögliche Fehler während der Startphase des Programms
 
;noocr
Ist dieser Eintrag auskommentiert wird die OCR Funktionalität aktiviert und Sie können nach dem Eintragen der OCR Lizenz in dem Lizenzmananger die OCR Funktionalität nutzen.
Für Rechner wo keine Belege gescannt bzw. Importiert werden, soll der Eintrag nicht auskommentiert werden. Ist das nicht der Fall erhalten Sie eine Fehlermeldung beim Programmstart.
 
datenpfad=c:\fibudata\_daten
In dem Datenpfad werden Infomationen wie die Exportdateien für den Import in das Finazbuchhaltungssystem gespeichert; hier werden während des Bearbeitungsvorgangs die gescannten Belege gespeichert; hier werden die SEPA-XML Dateien erstellt, für den Fall dass Sie das Online Banking Modul nicht nutzen möchten.
Der Ordner ist zuerst im Dateiexplorer zu erstellen, bevor Sie den Eintrag über den Datenpfad in der serverip.txt erstellen.
 
tmppfad=c:\fibudata\_tmp
Der Temppfad wird nur während der Scann- bzw. Importphase genutzt für das Zwischenspeichern bestimmter Vorgänge in FIBUscan.  
Der Ordner ist zuerst im Dateiexplorer zu erstellen, bevor Sie den Eintrag über den Temppfad in der serverip.txt erstellen.
 
archivpfad=c:\fibudata\_archiv
Im Archivpfad werden die gescannte Belege im PDF Format gespeichert. Dieser Ordner gilt als Archiv für Ihre Belege, daher ist wichtig diesen Ordner auch zu sichern.
Der Ordner ist zuerst im Dateiexplorer zu erstellen, bevor Sie den Eintrag über den Datenpfad in der serverip.txt erstellen.
 
 
 
Sollten aus irgendwelchen Gründe ( kein Zugriff auf die Netzwerkfreigabe,...) der Daten-, Temp bzw. der Archivpfad nicht mehr stimmen wird ein Hinweisfenster angezeigt. 
 
 
BITTE BEACHTEN Sie, dass diese Information wichtig ist und nicht ignoriert werden sollte!

Das Benutzerhandbuch wurde mit Dr.Explain erstellt

Copyright © FIBUdata Softwareentwicklung GmbH | Stand 18.08.2017 | All Rights Reserved | Weitere Informationen auf www.fibudata.net | Kostenpflichtige Hotline Tel: 02632 989066