Anpassung der OCR-Erkennung

 
Nicht immer findet die OCR-Texterkennung alle Daten beim ersten Mal. Bei manchen Rechnungen tut sich die Erkennung regelmäßig schwer.
 
Jetzt haben Sie die Möglichkeit, nicht nur das Ergebnis, sondern auch die Erkennung anzupassen. Somit werden die Positionsdaten von z.B. Datum und Rechnungsnummer ebenfals in den Stammdaten Ihres Liefernaten/ Kunden abgespeichert.
 
Beispiel: eingescannte Lieferantenrechnung:
 
Hier wurde die Rechnungsnummer nicht richtig erkannt.
 
 
Bei Klick in das Feld der Rechnungsnummer im Überweisungsträger wird die Position auf dem Beleg angezeigt, auf der die (falsche) Rechnungsnummer steht.
 
 
Passen Sie als erstes die falsch erkannte Rechnungsnummer wie gewohnt manuell an (1).
 
Aktivieren Sie anschließend den Grabber (2) und ziehen Sie mit gedrückter Maustaste einen Rahmen um die korrekte Position (3) auf dem Beleg. Bestätigen Sie die Anpassung der Position nunper Klick auf den Positionshalter (4)
 
 
Beim Speichern der Rechnung wird nun auch die korrekte Position der Rechnungsnummer in den Stammdaten hinterlegt. Beim nächsten Starten der Software werden die Daten geladen und die Erkennung der nachfolgenden Rechnungen ist optimiert.
 
Ändern Sie die Positionsdaten bei einem bestehenden Lieferanten erfolgt beim Speichern der Rechnung folgende Abfrage, die Sie mit "Ja" bestägiten sollten um die Positionsdaten dauerhaft zu hinterlegen:
 
 
Möchten Sie eine Rechnungsnummer nur anpassen, die Position aber nicht speichern, so können Sie auch einfach den blauen Rahmen der falsch erkannten Rechnungsnummer mit gedrückter Maustaste (1) auf die korreket Rechnungsnummer ziehen.
 
 
Automatisch wird die korrekte Nummer in das entsprechende Feld im Überweisungsträger übernommen (2).
 

Das Benutzerhandbuch wurde mit Dr.Explain erstellt

Copyright © FIBUdata Softwareentwicklung GmbH | Stand 18.08.2017 | All Rights Reserved | Weitere Informationen auf www.fibudata.net | Kostenpflichtige Hotline Tel: 02632 989066